Checkliste Newsletteranmeldung

Je mehr Empfänger Ihren Newsletter bekommen, desto mehr lohnt sich Ihr Aufwand. Damit Sie kein Potenzial verschenken, haben wir im Folgenden eine übersichtliche Checkliste für Anmeldung & Adressatengewinnung für Sie.

Verweise auf den Newsletter

  1. Bewerben Sie Ihren Newsletter an vielen Stellen auf Ihrer Site – in der Seitenleiste oder im Header, im Footer, am Ende thematisch passender Seiten.
  2. Layer oder Popups mag zwar kaum ein Nutzer, sie sind aber hoch effektiv, um neue Abonnenten zu gewinnen. Wägen Sie ab, ob das nicht auch für Sie in Frage kommt.
  3. Denken Sie auch daran, im Fließtext von Beiträgen auf den Newsletter (natürlich mit Link) zu verweisen. Besucher, die hier sind, zeigen gerade dadurch ein großes Interesse an Ihren Inhalten – das sollten Sie nutzen.
  4. Auch Transaktionsmails (Bestellbestätigungen etc.) bieten sich an, um auf Ihren Newsletter aufmerksam zu machen. Gerade kombiniert mit einem Gutschein für die nächste Bestellung ist die Anmelderate hierbei oft sehr hoch.

Landing Page

  1. Die Landing Page für Ihre Newsletterverweise muss überzeugen. Geben Sie sich hier so viel Mühe, wie für Verkaufsabschluss-Seiten.
  2. Zeigen Sie eine Abbildung Ihres Newsletters.
  3. Erklären Sie, welche Inhalte Nutzer erwarten können.
  4. Verlinken Sie am besten einen oder gleich alle bisherigen Newsletter.
  5. Nennen Sie die Erscheinungsfrequenz (z.B. wöchentlich).
  6. Sagen Sie, wann der Newsletter verschickt wird (z.B. Dienstag Nachmittag).
  7. Beschreiben Sie, welche zusätzlichen Vorteile Abonnenten haben (Sonderangebote, Gutscheine…).
  8. Erklären Sie, dass man sich jederzeit abmelden kann.
  9. Verlinken Sie Ihre Datenschutzerklärung.
  10. Überlegen Sie, ob Sie nicht mehrere Landing Pages brauchen – so können Sie diese optimal gestalten, je nachdem über welchen Link mit welchem CTA (Call-to-Action) der Interessent gekommen ist.

Anmeldeformular

  1. Je weniger Felder das Formular hat, desto höher ist die Anmeldewahrscheinlichkeit. Daher am besten nur die Mailadresse abfragen.
  2. Evtl. im Nachgang, wenn die Mailadresse übermittelt ist, weitere freiwillige Infos abfragen.
  3. Große Felder mit großen Schriftarten verwenden.
  4. Einen großen, hervorstechenden Button zum Anmelden gestalten.
  5. Klare Beschriftung.
  6. Durch die Formulierung deutlich machen, dass die Anmeldung kostenlos ist.

Rechtliches

  1. Als Pflichtfeld dürfen Sie nur die eMail-Adresse abfragen.
  2. Nutzen Sie ausschließlich double-opt-in (Empfänger bekommt Mail mit Link, den er bestätigen muss).
  3. In der Bestätigungsmail darf keine Werbung sein – verschicken Sie nur den Link zur Anmeldung und einen erläuternden Text, sonst nichts.
  4. Auf Ihrer Site sollte sich der Empfänger leicht, nur durch Eintragen seiner eMail-Adresse, abmelden können.
  5. Sehen Sie in jedem Mail einen Link zum Abmelden vor.
  6. Verschicken Sie keine Bestätigungsmail, dass der Abonnent abgemeldet ist. Mit seiner Austragung hat er Ihnen die Erlaubnis entzogen, ihm Mails zu schicken.

Im Newsletter

  1. Um Ihre Nutzerbasis zu vergrößern, können Sie immer mal wieder dazu auffordern, die Mail weiterzuleiten.
  2. Verwenden Sie Social-Sharing Buttons zu Facebook, Twitter etc.. Am besten geben Sie auch gleich einen Grund an, warum man den Inhalt teilen sollte, das erhöht die Nutzungsrate deutlich.



Keine Kommentare möglich.