Dynamische Inhalte für noch mehr Relevanz

Die Zahlen sprechen eine klare Sprache: Nur E-Mails, die relevant für die Empfänger sind, werden geöffnet und gelesen. Daher ist für uns Marketer jeder Tipp und jeder Trick wertvoll, die Relevanz zu steigern.

Ein viel versprechender Ansatz dafür sind dynamische Inhalte (dynamic content).

Von dynamischen Inhalten spricht man, wenn die Mails einer Aussendung automatisch an die jeweiligen Empfänger angepasst werden, auf Basis ihrer Eigenschaften.

Unterscheidungsmerkmale sind z.B.:

  • Status (Newsletter-Empfänger, Kunde…)
  • Geschlecht
  • Alter
  • Kaufverhalten (letzter Kauf, Umsatz, Art der Produkte…)
  • Wohnort
  • Geburtstag
SMiP-Beispiel

So eine Bildpersonalisierung ist z.B. in Evalanche einfach möglich.

Wohl jeder kennt die Mails, die von Versandhändlern verschickt werden mit Empfehlungen aufgrund der bisherigen Einkäufe (“Kunden, die X kauften, kauften auch…”). Das ist natürlich ein hoch personalisierter Ansatz.
Aber es geht auch etwas allgemeiner, was den Vorteil hat, dass man die Angebote besser auswählen und für den Einsatz im Mailing beschreiben kann.

So kann man etwa allen, die letzten Sommer ein Produkt aus dem Bereich Mode gekauft haben, einen Newsletter schicken, der dieses Jahr ähnliche Produkte bewirbt. Oder man schickt denjenigen, die Sportgeräte erworben haben, einen anderen Text als denen, die DVDs oder Games gekauft haben.

Oder man orientiert sich am Zeitpunkt des letzten Kaufs bzw. der letzten Buchung. Allen Kunden, deren letzte Reise länger als 4 Monate her ist, könnte man mit einer Auswahl von attraktiven Kurzurlaub-Zielen vielleicht eine größere Freude machen als denen, die vor 10 Monaten das letzte Mal gebucht haben. Die würden statt dessen eher Angebote für Fernreisen bekommen.

Auch naheliegend: Will man Mode verkaufen, zeigt man Männern andere Kleidungsstücke als Frauen.

Für alle Newsletter eignet sich die Unterscheidung nach Alter: Als Illustration für Produkte oder Dienstleistungen kann man Fotos mit unterschiedlichen Personen nutzen. Je nach Alter der Zielgruppe bekommen diese unterschiedlich alte Models zu sehen.

Oder weiß man, dass jemand Hundebesitzer ist, nutzt man als Tierbedarf-Versand andere Sympathieträger-Illustrationen als bei Katzenfreunden.

Eine letzte Idee: Je nachdem, wie die aktuelle Wetterlage ist, wird beim Laden der E-Mail ein anderes Foto geladen. Das ist Anpassung in Echtzeit und bietet sich natürlich vor allem für Bekleidung oder Sportartikel an. Aber der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.




Keine Kommentare möglich.