Was macht eigentlich ein „Gorilla of Marketing“?

Unser Marketing-Spezialist Leo erzählt, wie er zu SC-Networks kam und was er da tut.

Wie lange bis du jetzt schon bei SC-Networks? Wie kamst du zum Unternehmen?
Ich bin jetzt seit fünf Jahren bei SC-Networks. Vorher war ich im Agenturumfeld und in IT-Unternehmen im Bereich Marketing tätig. In einer beruflichen Weiterbildung hörte ich zum ersten Mal von SC-Networks und dann fügte sich alles perfekt zusammen.

Unser Marketing-Spezialist Leo

Unser Marketing-Spezialist Leo

Was wolltest du ursprünglich einmal werden?
Zuerst Astronaut, dann Rockstar.

Bis du Teamplayer oder Einzelkämpfer?
Faktisch bin ich zwar Einzelkämpfer, arbeite aber eigentlich viel lieber im Team mit netten Kollegen.

Was ist deine Kernkompetenz im Unternehmen?
Alles, was unser Unternehmen nach außen kommuniziert, läuft, rutscht, kriecht oder humpelt über meinen Tisch.

Was machst du morgens als erstes, wenn du ins Büro kommst?
Auf dem Weg zur Kaffeemaschine nuschel ich allen ein „Guten Morgen“ zu.

Wenn du einem Grundschüler deinen Job erklären müsstest, was würdest du sagen?
Ich mache am Computer ganz tolle Sachen, damit die Leute unsere Firma auch ganz toll finden.

Was ist das Aufregendste/Langweiligste/Lustigste/Anstrengendste an deinem Job?
Fragebögen wie diesen auszufüllen, gehört definitiv zu dem aufregendsten, langweiligsten, lustigsten und gleichermaßen anstrengendsten Aufgaben in meinem Job.

Was ist das Unglaublichste, was dir je im Job passiert ist?
Ein Gentleman genießt und schweigt.

Was glaubst du, wie wird sich deine Branche in Zukunft entwickeln?
Für diese Frage fehlt es mir ein wenig an technischer Kompetenz und visionärer Sehkraft, allerdings blicke ich der Zukunft sehr optimistisch entgegen. Wir bei SC-Networks sind sehr gut aufgestellt, haben ein tolles Produkt, ein Super-Team und können sehr flexibel auf Veränderungen reagieren.

Wenn du einen Tag lang Chef wärst, was würdest du am liebsten tun?
Als Chef würde ich dafür Sorge tragen, dass alles genau so weiterläuft wie bisher – nämlich ziemlich perfekt.

Für welches Problem in deinem beruflichen Alltag sollte unbedingt jemand etwas erfinden? Und was wäre das?
Es gibt da fünf Dinge, die das Leben eines Marketing-Spezialisten wie mir erheblich erleichtern würden: eine Werbemittelvertriebler-am-Telefon-abwimmel-Funktion, eine Desktopaufräum-o-matik, eine Mach-aus-wenigen-Stichworten-tolle-Geschichten-App und einen Brain-to-Bitmap-Plotter. Und fünftens bräuchte ich das Passwort von unserem Administrator, damit ich mir all diese coolen Tools installieren kann.

Auf welche technische Unterstützung könntest du im Job nicht verzichten? Und warum?
Ohne E-Mail wäre mein Job als Marketing-Spezialist einer E-Mail-Marketing-Automation-Lösung ziemlich hart. :-)

Neugierig geworden? Aktuelle Jobangebote und weitere Infos gibt es unter /unternehmen/jobs-karriere.




Keine Kommentare möglich.