Was macht eigentlich ein „Roter-Faden-Leger“?

Als Technischer Kundenbetreuer weiß Markus, wie er einen roten Faden für seine Kunden legt.

Was ist deine Kernkompetenz im Unternehmen?
Ich bin für den Support unserer deutschsprachigen und internationalen Kunden zuständig und helfe bei der Lösung von Anwenderproblemen. Auch für technische Fragen zu unserer webbasierten E-Mail-Marketing-Automation-Lösung stehe ich zur Verfügung.

Unser „Roter-Faden-Leger“ Markus

Unser „Roter-Faden-Leger“ Markus

Was machst du morgens als erstes, wenn du ins Büro kommst?
Den Mac hochfahren und das Ticketsystem sowie die E-Mails auf neue Anfragen prüfen.

Wie lange bis du jetzt schon bei SC-Networks? Wie kamst du zum Unternehmen?
Ich bin jetzt knapp zwei Jahre für SC-Networks tätig. Ich kam über den ganz normalen Bewerbungsprozess zu SC-Networks aufgrund einer Stellenausschreibung in einer Online-Jobbörse.

Was wolltest du ursprünglich einmal werden?
Ursprünglich wollte ich mal Maschinenbau-Ingenieur werden und in die Entwicklung gehen.

Wenn du einem Grundschüler deinen Job erklären müsstest, was würdest du sagen?
Ich zeige den Leuten, was sie alles mit unserem Tool machen können und helfe ihnen bei Problemen.

Was glaubst du, wie wird sich deine Branche in Zukunft entwickeln?
Auch wenn E-Mail schon längst totgeredet wurde, bin ich der Meinung, dass die E-Mail weiterhin ein wichtiges Instrument in der Werbung und Kommunikation bleiben wird.

Wenn du einen Tag lang Chef wärst, was würdest du am liebsten tun?
Ich würde versuchen, jedem meiner Mitarbeiter eine kleine Freude zu machen.

Für welches Problem in deinem beruflichen Alltag sollte unbedingt jemand etwas erfinden? Und was wäre das?
Die Arbeit an einem Bildschirmarbeitsplatz ist sehr ermüdend. Es wäre gut ein Display zu erfinden, das die Augen auf Dauer nicht so ermüdet und schädigt.

Auf welche technische Unterstützung könntest du im Job nicht verzichten? Und warum?
Ich könnte in meinem Job auf jeden Fall nicht auf einen Computer verzichten. Meine komplette Arbeit läuft am PC ab.




Keine Kommentare möglich.