Was wollen Ihre Empfänger (Video)

Eine sehr spannende US-amerikanische Konferenz ist jedes Jahr der Email Summit, den das Forschungsinstitut Marketing Sherpa veranstaltet.

Einige Videos sind dazu auch dieses Jahr kostenlos zugänglich, im Folgenden möchte ich Ihnen zwei davon ans Herz legen.

Screenshot Blog Marketing SherpaIn beiden Videos geht es darum, wie Sie Newsletter erstellen, die Ihre Empfänger wirklich wollen.

Das Ende der Gießkanne – relevante Inhalte für jeden

Diana Primeau ist Director of Membership Services bei CBS Interactive. Am bekanntesten ist das Unternehmen wohl für CNET, die größte Site weltweit, wenn es um Tech-News, Besprechungen/Kritiken und Downloads geht.

Sie sagt: Die Zeiten, in denen man nach dem Gießkannenprinzip einfach eine vielfältige Menge von Inhalten an alle Empfänger verschicken konnte, sind vorbei.

Und sie rät dazu, die E-Mail-Marketing-Strategie im ganzen Unternehmen zu verankern. Denn E-Mail-Marketing kostet Geld, und das muss langfristig verfügbar sein. Das klappt nur, wenn alle Beteiligten dahinter stehen.

Das Video (auf Englisch): Stop Batching and Blasting: An interview from Email Summit 2015

Interview mit einem echten Empfänger

Beim zweiten Interview war ich zunächst skeptisch: Denn hier spricht ein Journalist mit der Frau eines Chefs des Mutterkonzern von MarketingSherpa, Jill DAmato (mit zwei Großbuchstaben im Nachnamen). Sie ist keine Expertin, sondern wurde als “Kunde” interviewt.

Das funktioniert aber überraschend gut. Denn wann haben wir die Gelegenheit, einmal persönlich von einem Empfänger zu hören, was ihm an den Mails wichtig ist, die er von uns bekommt? Und wie er im Alltag mit Mails umgeht?

Wir neigen dazu, von unserem eigenen Verhalten auf das der Empfänger zu schließen – was aber keine gute Idee ist, weil wir alle Experten sind.

Die Erkenntnisse aus dem Gespräch sind nicht neu oder überraschend, aber es erdet doch ganz gut, sie einmal so zusammengefasst zu hören.

Das Video (auf Englisch): What Do Customers Really Think About Your Email Marketing?




Keine Kommentare möglich.