Raphaela Kergl

Raphaela Kergl ist Digital Marketing Managerin bei SC-Networks. Sie ist verantwortlich für die Koordination und Gestaltung der vielfältigen Kommunikationsmaßnahmen rund um Evalanche. Dazu zählt das Veranstaltungsmanagement sowie die kontinuierliche Weiterentwicklung und Optimierung der Online Marketing Maßnahmen zur Neukundengewinnung und Kundenbindung. Darüber hinaus verantwortet sie die Redaktion und Erstellung der verschiedenen Zielgruppen-Newsletter.

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus werden derzeit zahlreiche Messen, Fachkongresse und andere Veranstaltungsformate abgesagt. Gerade für B2B Unternehmen haben diese Ausfälle teilweise weitreichende Folgen, wie beispielsweise eine sinkende Nachfrage am Markt und große Umsatzeinbrüche. Wie Sie jenseits von Präsenzterminen trotzdem mit Ihrer Zielgruppe kommunizieren können und welche Chance sich aus den Event-Absagen ergibt, verraten Ihnen die folgenden sieben Tipps. Info:

Mehr lesen

Newsletter ist nicht gleich Newsletter. Entscheidend ist die Botschaft. Ein Kunden Newsletter sollte eine andere inhaltliche Stoßrichtung haben als ein Interessenten Newsletter. Da sich Bestandskunden, die Ihr Portfolio (teilweise) kennen, für produktrelevante Informationen interessieren, sollten Sie diese im Hinblick auf den optimalen Gebrauch Ihrer Produkte immer weiter befähigen. Mit unseren Expertentipps bringen Sie Ihren Kunden Newsletter inhaltlich in die richtige

Mehr lesen

„Customer Centricity“ ist das neue Buzzword im B2B-Marketing. Unternehmen sind gefordert, den Kunden ins Zentrum ihres Denkens und Handelns zu stellen. Damit das gelingt, braucht es eine saubere Datenbasis. Diese erhalten Unternehmen durch ein professionelles Kundendatenmanagement. Keine Customer Journey gleicht der anderen, im B2B ebenso wie im B2C. Jeder Kunde ist individuell – sowohl im Hinblick auf sein Informations- als

Mehr lesen

Das Customer Experience Forum wurde verschoben! Das Event wird nun am 29. und 30. September 2020 in ThirtyFive, Vienna Twin Towers stattfinden. Das Programm und alles weitere bleibt wie bisher. Der Customer Experience Work- und PlayShop findet am 28. September ebenfalls im ThirtyFive statt. >>> Alle Infos finden Sie hier. One-fits-all war gestern – jetzt wird es persönlich! Unter diesem Motto

Mehr lesen

Kunden und Interessenten hinterlassen nahezu immer und überall digitale Daten. Wer in der Lage ist, diesem Fußabdruck zu folgen, kann ein recht genaues Profil einer bestimmten Person zeichnen. Customer Intelligence besteht darin, relevante Kundendaten zu identifizieren, zu sammeln und zu verarbeiten, um die vielfältigen Beziehungen eines Unternehmens zu seinen Kunden persönlicher und erfolgreicher zu machen. Was ist Customer Intelligence? Customer

Mehr lesen

Der Lead Management Summit findet in diesem Jahr nicht als Präsenz-Veranstaltung statt! Das Programm der Hauptbühne läuft als Live-Webinar ab. Die Barcamps und Workshops sowie der Toolvergleich sind verschoben. Sie finden am Freitag, den 19. Juni als Präsenz-Veranstaltung in Würzburg statt. Aufgrund der aktuellen Lage, bedingt durch das Corona-Virus, findet das Programm der Hauptbühne am 1. und 2. April jeweils

Mehr lesen

Viele Unternehmen brauchen eine Datenintegration in Marketing und Vertrieb. Oft ist die bidirektionale Synchronisation zwischen Evalanche Marketing Automation und einem CRM wie SAP C4C, Microsoft CRM oder Salesforce der erste Schritt dahin. Mit der iPaaS-Lösung Marini HubEngine entsteht sogar eine eigene, hochflexible Integrationsplattform. Kunden warten nicht: Bidirektionale Echtzeit-Synchronisation Wenn die Digitalisierung eines erfordert, dann ein Ende der Datensilos. Denn um

Mehr lesen

Unser Leben findet heute auch digital statt – privat wie beruflich. Diese Veränderung wirkt sich auch auf das Kundenbeziehungsmanagement aus. Unternehmen sind gefordert, Informationen aus relevanten Kanälen zu konsolidieren. Dazu müssen sie CRM- und Marketing-Automation-Systeme miteinander verknüpfen. Der Kunde von heute ist selbstbewusst, anspruchsvoll und bestens informiert, aber auch ein wenig wankelmütig. Kein Wunder, denn in einer digitalen Welt erhält

Mehr lesen

Viele haben es befürchtet, nun ist es amtlich: In seinem Urteil vom 1. Oktober 2019 untersagt der Europäische Gerichtshof (EuGH) die geläufige Praxis, die Einwilligung in Cookies voreinzustellen, also das Häkchen im entsprechenden Feld bereits zu setzen. Was bedeutet das genau? Nutzer müssen dem Setzen von Cookies ausdrücklich zustimmen (Opt-in). Eine mögliche Einwilligung darf nicht durch einen entsprechend gesetzten Haken

Mehr lesen

weitere ...
nach oben