Das sind die B2B Marketing Trends 2020

Customer Centicity, Automatisierung, Personalisierung und Datenschutz - das sind nur einige der Trends für B2B Marketer in 2020. Am Anfang eines jeden Jahres geht es darum die Roadmap der Marketingmaßnahmen für Ihr Unternehmen in 2020 zu definieren. Um Sie dabei zu unterstützen, verraten wir Ihnen, welches die Top B2B Marketing Trends 2020 sind.

B2B Marketing Trends 2020 - Unsere Top 8

  • Trend 1: Customer Intelligence
  • Trend 2: Synergien von Marketing und Vertrieb
  • Trend 3: Plattformstrategie
  • Trend 4: Customer Centicity
  • Trend 5: Lead Generierung mit Content Marketing
  • Trend 6: Personalisierte  Kommunikation
  • Trend 7: Account Based Marketing
  • Trend 8: Datenschutz

B2B Marketing Trend #1: Customer Intelligence

Unser Alltag findet immer stärker digital statt. Damit geht ein neues Verständnis einher, das Kunden von sich selbst entwickelt haben. Sie sind selbstbewusst, anspruchsvoll und bestens informiert, aber auch ein wenig wankelmütig. Schließlich sind sie es inzwischen gewohnt, alle Informationen und Lösungen auf Knopfdruck zu erhalten. Darum sind Unternehmen gefordert, ihren Kunden perfekte Erlebnisse zu verschaffen. Das kann jedoch nur gelingen, wenn Firmen die vorhandenen Informationen über ihre Kunden sinnvoll nutzen, indem sie die entsprechenden Quellsysteme miteinander verbinden und übergreifende Datenanalysen durchführen.

E-Book-DatenmanagementJETZT KOSTENLOSES E-BOOK ZUM THEMA HERUNTERLADEN!

Weitere Informationen zum Thema gibt es in unserem E-Book Mit Datenmanagement zur Customer Intelligence.

 

Jetzt herunterladen

B2B Marketing Trend #2: Zusammenarbeit von Marketing und Vertrieb

Ganz wesentlich für erfolgreiche Kundenbeziehungen ist die Zusammenarbeit von Marketing und Vertrieb. Um einen 360-Grad-Blick auf die Kunden erhalten und daraus passende Marketingmaßnahmen ableiten zu können, müssen Unternehmen vorhandene Datensilos aufbrechen und relevante Informationen konsolidieren. Das gelingt, indem sie einerseits ihre vorhandenen CRM- und Marketing-Automation-Systeme miteinander verknüpfen und andererseits vorhandene Abteilungsgrenzen auflösen. So etablieren Unternehmen ein professionelles Customer Experience Management (CXM).

B2B Marketing Trend #3: Plattform-Strategie

Um Kunden professionell zu betreuen, setzt der Vertrieb schon seit vielen Jahren CRM-Systeme ein. Heute gesellt sich die Marketing Automation Software daneben. Ihre Stärken in der Neukundenakquise und Bestandskundenbetreuung können beide Systeme aber nur dann ausspielen, wenn sie nicht nur miteinander, sondern auch mit weiteren Tools integriert sind. Hierfür eignet sich eine Plattform-Strategie, auch Best of Breed genannt, am besten. Ein derartiges Software-Ökosystem kombiniert unterschiedliche spezialisierte Software-Lösungen über bidirektionale Schnittstellen, auch jene von Drittanbietern, zu einem individuellen Gesamtsystem, das die bestehenden Prozesse eines B2B-Unternehmens optimal abbildet.

Jetzt unser Smart Book zum Thema "Customer Experience Management" gratis herunterladenJETZT KOSTENLOSES SMARTBOOK ZUM THEMA HERUNTERLADEN!

Mehr zum Thema Kundenbegeisterung, Customer Experience und die Vorteile einer Plattform-Strategie lesen Sie in unserem E-Book Customer Experience Management.

 

Jetzt herunterladen

B2B Marketing Trend #4: Customer Centricity

Erfolgreich ist der, der seine Kunden begeistert – und zwar fortlaufend. Um das zu bewerkstelligen, muss ein Umdenken stattfinden: Weg von Werbebotschaften aus der Ich-Perspektive, hin zu einem Verständnis dessen, was der Kunde tatsächlich braucht und was einen Nutzen für ihn stiftet. Diese Herangehensweise ist auch auf Content Marketing und Email Marketing zu übertragen. Indem B2B-Unternehmen Daten über ihre Kunden rechtssicher erheben, konsolidieren und auswerten, kommen sie ihren Wünschen und Bedürfnissen sukzessive näher. Ein wertvolles Hilfsmittel auf dem Weg zu Customer Centricity ist eine Customer Experience Map.

B2B Marketing Trend #5: Lead Generierung mittels Content Marketing

Das veränderte Informationsverhalten hat sich längst auch im B2B niedergeschlagen. Potenzielle Kunden recherchieren im Internet, lesen Produktbewertungen und vergleichen Preise. Damit beginnt der Kaufprozess schon vor der ersten Kontaktaufnahme – also lange, bevor ein Unternehmen den Interessenten überhaupt kennt. Genau hier setzt Content Marketing an. Über nutzwertige Inhalte, die Unternehmen an verschiedenen Touchpoints entlang der Customer Journey des Interessenten anbieten, können sie mit ihm in einen Dialog treten und ihn so nach und nach von sich selbst sowie ihren Produkten und Services überzeugen – und zwar nicht nur über textliche Inhalte, sondern auch per Video.

B2B Marketing Trend #6: Personalisierte Kommunikation

Hierzulande setzt sich langsam die Erkenntnis durch, der Kunde könnte doch König sein. Potenzielle Kunden erwarten auch im B2B eine individuelle, auf ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnittene Ansprache. Sollte diese Anforderung nicht erfüllt sein, sind im Zweifel auch treue Stammkunden dazu bereit, sich nach Alternativen umzusehen. Darum ist es ratsam, auf softwaregestütztes – und damit automatisiertes – Email Marketing zu setzen. Es gestattet, personalisierte Inhalte an fein segmentierte Zielgruppen auszuspielen und so den Erfolg von Mailings und Newslettern signifikant zu steigern. Die Basis bildet ein professionelles Datenmanagement. Nur wenn der Datenbestand aktuell, gepflegt und fehlerfrei ist, können B2B-Unternehmen zum Beispiel realitätsnahe Buyer Personas datengestützt erstellen und so dafür sorgen, dass ihre Botschaft bei der richtigen Zielgruppe tatsächlich ankommt.

B2B Marketing Trend #7: Account-based Marketing

In direktem Zusammenhang mit einer personalisierten Ansprache, steht das accountbasierte Marketing (ABM). Denn nur auf Account-Basis ist es möglich, Kunden und Interessenten wirklich individuell zu adressieren. ABM stellt den üblichen Marketing-Funnel auf den Kopf, da ausgewählte Zielkontakte im Rahmen einer personalisierten Marketingkampagne stehen, die auf die spezifischen Bedürfnisse der jeweiligen Person exakt zugeschnitten ist. Darum ist der Erfolg des Account-based Marketings üblicherweise sehr hoch – insbesondere im Hinblick auf die Generierung qualitativ hochwertiger Leads.

B2B Marketing Trend #8: Datenschutz

Die DSGVO und das Cookie-Urteil des EuGH vom 1. Oktober 2019 haben den Weg für die ePrivacy-Verordnung (ePVO) geebnet. Diese wird voraussichtlich 2020 wirksam werden. Zukünftig wird es nicht mehr erlaubt sein, Daten ohne Opt-in zu sammeln und detaillierte Nutzerprofile zu erstellen. Da B2B-Unternehmen schon heute, nicht zuletzt wegen des Cookie-Urteils, für Tracking und ähnliche Datenverarbeitungen die Einwilligung der Nutzer einholen müssen, machen sich diejenigen, die es nicht tun, strafbar. Damit ist das Opt-in – auch ohne gültige ePVO – schon jetzt verpflichtend.

Um immer up-to-date zu sein, nehmen wir im kommenden Jahr an zahlreichen Events, auf denen sich B2B Marketer informieren und ihre Erfahrungen austauschen können, teil. Wir freuen uns, Sie dort zu treffen!

nach oben