Bedeutung des Marketing wächst

9 von 10 Marketingfachleuten in Europa meinen: Die Marketingorganisation in den Unternehmen muss sich ändern.

Das ergab eine Studie, die The Economist Intelligence Unit für Market durchgeführt hat. Befragt wurden 256 Marketingleiter in Westeuropa, davon 74 aus Deutschland.

Die Studie gibt interessante Einblicke, wie die Marketingexperten die Zukunft ihrer eigenen Branche sehen.


Cover Studie Marketo Bedeutung des Marketing wächstDerzeit spielen die Marketingabteilungen nach Aussagen der Experten in folgenden Abteilungen eine maßgebliche Rolle:

  • Werbung und Markenbildung (lt. 75 % der Befragten)
  • Kundenerlebnis und Kundeneinbindung (59 %)
  • digitale und soziale Medien (58 %)

Doch für die Zukunft erwarten sie eine Verschiebung. Die Befragten gaben an, dass Folgendes demnächst zu ihren Hauptaufgabenbereichen gehören wird:

  • E-Commerce (55 % der Befragten)
  • Kundenbindung (54 %)
  • Cross- und Upselling (52 %)

Die Experten sind außerdem der Meinung: in drei bis fünf Jahren werden Unternehmenseigentümer Marketing als „Umsatztreiber“ nutzen – 73 % stimmten dieser Ansicht zu. Dagegen meinten nur 57%, dass dies bei ihnen im Unternehmen schon heute so ist.

Und 70% denken, das Marketing wird zukünftig eine wichtige Rolle beim Gestalten der Unternehmensstrategie spielen (derzeit ist das nur bei 53% so).

81% der europäischen Marketingfachleute meinen, sie werden in Zukunft für das End-to-End-Kundenerlebnis verantwortlich – derzeit sind es nur 65%.

Als Zukunftstrends sahen 52% das Internet der Dinge. Sie meinten, dass dies bis 2020 den größten Einfluss auf ihre Arbeit haben wird.

Bitte bewerten Sie diesen Beitrag. Damit helfen Sie uns, die Qualität des Blogs zu verbessern.
1 Star / hat nicht geholfen2 Stars / hat kaum geholfen3 Stars / hat etwas geholfen4 Stars / hat gut geholfen5 Stars / hat sehr geholfen (Noch keine Bewertungen)
 
Loading...

Über den Autor:
Jens Jacobsen

Jens Jacobsen ist Gastautor für das Evalanche-Blog und arbeitet seit 1998 als Konzepter und Berater fürs Web. Er unterstützt etablierte Unternehmen wie auch Startups beim Erstellen von Websites, Apps und interaktiven Anwendungen. Sein Schwerpunkt liegt darauf, die Sicht der Kunden und Nutzer von Anfang an einzubringen.

Er befasst sich mit User und Customer Experience, untersucht Bedürfnisse, Erwartungen und Verhalten der Nutzer und optimiert mit diesem Wissen Bestellprozesse wie auch die gesamte digitale Kommunikation. Auch hilft er Unternehmen bei der Neukundengewinnung und Marketing Automation.

In seinen Büchern „Website-Konzeption“ (1. Auflage 2001, 8. Auflage 2016) und „Praxisbuch Usability & UX“ (2017) gibt er sein Wissen weiter, ebenso bei Coachings und Seminaren.

Alle Artikel des Autors
nach oben