Entscheidend für Ihren Erfolg: Frequenz & Relevanz

e-Dialog hat zusammen mit Forrester Consulting die Studie „Manifesto for E-mail Marketers: Consumers Demand Relevance“ erstellt. Wichtige Erkenntnisse aus der Studie sind:

  • Mailen Sie nicht zu oft.
  • Liefern Sie Inhalte, die für die Empfänger relevant sind.
  • Mobile Nutzer sind besonders sensibel.

In der Studie wurden Nutzer zum Beispiel gefragt: „Denken Sie an die Mails, die sie nicht regelmäßig öffnen und lesen – warum lesen Sie diese nicht?“ Als Grund gaben 59% an, dass sie von dem betreffenden Absender zu häufig Mails bekommen.

Der entscheidende Inhaltliche Faktor war die Relevanz der Inhalte für die Empfänger. Ist die nicht gegeben, wird die Mail nicht geöffnet. Und noch schlimmer: Durch unrelevante Mails von einem Absender sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass die nächsten Mails von diesem geöffnet werden.

Fragt man die Nutzer, welche Inhalte sie gerne hätten, antworten 68% mit „Rabatte“. Über die Hälfte möchten personalisierte Inhalte wie Punktestände, Erinnerungen etc.
Diagramm: Relevante Inhalte

Mobile Nutzer haben mehrere Einschränkungen:

  • kleiner Bildschirm
  • langsamere Übertragungsgeschwindigkeit
  • oft unruhiges Umfeld
  • weniger Ruhe

Deshalb reagieren Nutzer, die mit Handy oder Smartphone Mails empfangen, in allen Bereichen empfindlicher. Selbst eMails zu Bestellvorgängen, die sie gerade getätigt haben, öffnen nur 67% von ihnen – bei der Nutzung am PC sind es immerhin 73%.

Die Zusammenfassung der Studie gibt es nach kostenloser Registrierung auf der Website von e-Dialog in der Digital Marketing Resource Library (Link leider nicht mehr verfügbar).




Keine Kommentare möglich.