Blog

Bounces oder Rückläufer sind das, wovon alle Newsletter-Versender möglichst wenig haben wollen – eMails, die zurückkommen und dem Empfänger nicht zugestellt wurden. Doch wenn Sie die Rückläufer einfach nur löschen und sich ärgern, ist wenig gewonnen. Nutzen Sie die Informationen, um die Bounce-Rate, also den Anteil der Rückläufer an jeder Aussendung, zu senken.

weiter

eMail-Marketing ist ein wichtiges Werkzeug in der Kundenkommunikation. Denn damit lassen sich vor allem eCommerce- und Dienstleistungs-Kunden effektiv und effizient ansprechen. In der Praxis gilt es jedoch einige Herausforderungen zu meistern, damit die Kampagnen außerordentlichen Erfolg erzielen. In der nachfolgenden umfangreichen Liste finden Sie zahlreiche Tipps nach 7 Themen geordnet, wie Sie Ihren Newsletter noch erfolgreicher machen können.

weiter

Wer „geschäftsmäßige Telemedien“ anbietet, der hat gesetzlich vorgeschriebene Informationspflichten. Ein Newsletter muss zum Beispiel ebenso wie eine Website ein Impressum enthalten. Doch wie genau muss dieses aussehen?

weiter

Sie haben ein tolles neues Produkt. Oder sie haben eine Überarbeitung, von der Sie ganz begeistert sind. Was liegt näher, als den Empfängern Ihrer Newsletter genau das mitzuteilen? Der Haken ist: Fast alle Produktankündigungen langweilen die Empfänger. Wenn sie solche Mails überhaupt öffnen, löschen sie diese meist ganz schnell. Warum?

weiter

Sie müssen damit rechnen, dass Ihre eMails immer häufiger mobil aufgerufen werden. Die weiter stark wachsende Zahl der Smartphone-Nutzer spricht für sich. Im Folgenden einige Tipps, die Sie beachten sollten, damit Sie dabei keine vermeidbaren Fehler machen.

weiter

Die Empfängerliste ist das zentrale Asset Ihres eMail-Marketings. Wie jedes Vermögen muss sie regelmäßig gepflegt werden, damit sie nicht an Wert verliert, sondern im Gegenteil möglichst noch wertvoller wird. Dazu hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Tipps mit Hinweisen auf die entsprechenden letzten Blogeinträge.

weiter

nach oben