Datenschutzerklärung für das Bewerbersystem

1. Allgemeines

Dieses Bewerbersystem wird betrieben von der

SC-Networks GmbH
Geschäftsführer: Tobias Kuen, Martin Philipp
Enzianstr. 2
83219 Starnberg
Tel.: 08151 / 555-16-0
E-Mail: info@sc-networks.com
Web: www.sc-networks.de
HRB 14 65 73

Die SC-Networks GmbH ist die datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle im Sinne Art. 28 EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie § 62 BDSG (neu). Wir stellen Ihnen diese Datenschutzerklärung, welche sich ausschließlich auf die im Rahmen des Online-Bewerbungsprozesses erhobenen Daten bezieht, zur Verfügung, um Sie darüber zu informieren, wie wir mit Ihren im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhobenen persönlichen Daten bei SC-Networks umgehen.

Durch Absenden Ihrer Bewerbung stimmen Sie diesen Datenschutzbestimmungen zu.

2. Personenbezogene Daten im Rahmen des Bewerbungsprozesses

Personenbezogene Daten sind Angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen Informationen wie beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum, aber auch Daten über Ihren konkreten Werdegang etc., welche mit vertretbarem Aufwand einer bestimmten Person zugeordnet werden kann. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer wirklichen Identität in Verbindung gebracht werden, sind hingegen keine personenbezogenen Daten.

3. Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Unsere Datenschutzbestimmungen stehen im Einklang mit der EU DSGVO und BDSG (neu) sowie dem Telemediengesetz (TMG). Wenn Sie sich für eine offene Stelle oder initiativ über das Bewerbungssystem auf unserer Website bewerben, übermitteln Sie freiwillig personenbezogene Daten und Informationen (Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, sowie etwaige Anhänge wie Lebenslauf, Anschreiben etc.).

Diese übermittelten Daten werden per TLS-Verschlüsselung übertragen und in einer Datenbank gespeichert, welche von unserem Unternehmen verantwortet und von einem Drittunternehmen namens Personio GmbH ( https://www.personio.de/ ) betrieben wird. Mit der Personio GmbH, welche eine Personalverwaltungs- und Bewerbermanagement-Software anbietet und Daten ausschließlich auf ISO-zertifizierten Servern in Deutschland speichert, haben wir eine entsprechende Datenschutzvereinbarung im Sinne der einschlägigen, oben genannten Gesetze geschlossen.

Sofern Sie eine Initiativbewerbung direkt per E-Mail jobs@sc-networks.com versenden, hängt die Verschlüsselung von Ihrem E-Mail Dienstleister ab. Verantwortliche Mitarbeiter unseres Unternehmens können auf die genannte Datenbank zugreifen, um vakante Positionen mit geeigneten Kandidaten besetzen zu können.

4. Speicherung der personenbezogenen Daten

Die Speicherung der personenbezogenen Daten erfolgt grundsätzlich ausschließlich für den Zweck, der Besetzung der vakanten Stelle, für die Sie sich beworben haben. Darüber hinaus behalten wir uns vor, Ihre Daten zur Aufnahme in unseren „Talent Pool“ für 90 Tage nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens zu speichern, um etwaige weitere interessante Stellen für Sie zu identifizieren. Durch Absenden Ihrer Bewerbung stimmen Sie einer über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehenden Speicherung zu. Sie können diese Zustimmung jederzeit widerrufen und der Speicherung Ihrer Daten widersprechen (siehe dazu auch 8.).

5. Löschung personenbezogener Daten

Sie können uns jederzeit via datenschutz@sc-networks.com kontaktieren, um die Löschung Ihrer Daten zu veranlassen. Nach 14 Tagen werden Ihre Daten automatisch anonymisiert. Die Daten stehen uns dann nur noch als sogenannte Metadaten ohne direkten Personenbezug für statistische Auswertungen zur Verfügung (beispielsweise Frauen- bzw. Männeranteil an Bewerbungen, Anzahl an Bewerbungen pro Zeitraum etc.).

6. Weitergabe von personenbezogenen Daten

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur dann, wenn die SC-Networks GmbH hierzu gesetzlich verpflichtet ist oder wenn es im Falle eines Missbrauchs oder der Aufklärung erforderlich ist. Hierzu bedarf es jedoch konkreter Anhaltspunkte für ein rechtswidriges oder missbräuchliches Verhalten. Auf Anordnung einer zuständigen Stelle dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, insbesondere für die Zwecke der Strafverfolgung.

7. Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Sowohl wir als Unternehmen, etwaige Mitarbeiter, welche im Bewerbungsprozess involviert sind, sowie eingebundene Drittunternehmen wie die Personio GmbH, sind dazu angewiesen, geeignete organisatorische und technische Maßnahmen zu treffen, um persönliche Daten vor Missbrauch, unberechtigter Veröffentlichung und Verlust zu schützen.

Wir sowie unsere Vertragspartner schützen Ihre persönlichen Daten vor unerlaubten Zugriff, Verlust, Verwendung oder Veröffentlichung und tragen Sorge dafür, dass Ihre persönlichen Informationen sich in einer gesetzlich geforderten, kontrollierten sicheren Umgebung befinden, in der unerlaubte Zugriffe sowie Verlust oder Veröffentlichung verhindert werden.

In unserem Unternehmen wurden technische und organisatorische Maßnahmen getroffen (siehe auch https://www.sc-networks.de/produkt/sicherheit/), um die gesetzlichen Anforderungen des BDSG sowie der DSGVO durch unser Unternehmen sicherzustellen und Ihre Daten gegen Beschädigung, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen.

Zur Vermeidung unnötiger Datenmengen erheben, verarbeiten und nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit dies im Rahmen unseres Leistungsangebotes erforderlich ist.

Die Datenerhebung erfolgt durch die SC-Networks GmbH sowie durch von ihr eingesetzte Auftragsverarbeiter.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

personio nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie Bewerber Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Zertifizierung ISO 27001

SC-Networks ist vom TÜV nach ISO27001 zertifiziert. Sie ist die international führende Norm für Informationssicherheits-Managementsysteme und definiert Anforderungen für die Einführung, Umsetzung, Überwachung und Verbesserung eines funktionierenden Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS).

8. Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von uns Auskunft über Ihre hinterlegten Daten zu verlangen gemäß § 34 BDSG bzw. Art. 15 DSGVO und § 57 BDSG (neu).

Unsere Informationsschreiben berücksichtigen folgende Struktur und Informationen:

Allgemeine Hinweise:

1.    Angaben zu Verantwortlichem und GF
2.    Kontakt DSB
3.    Betroffenenrechte inkl. Recht zum Widerruf einer Einwilligung
4.    Beschwerde / Aufsichtsbehörde

B.    Angaben zu den einzelnen Verarbeitungen

Verarbeitung I
i.    Zweck und RGrdlg., ggf. Interessen
ii.    Empfänger
iii.    Ggf. Drittland + Garantie
iv.    Speicherdauer
v.    Bereitstellung der Daten freiwillig/verpflichtend. Folgen der Verweigerung

usw.

Daneben haben Sie im Umfang von § 20 BDSG bzw. Art. 16ff. DSGVO bzw. § 58 BDSG (neu) das Recht, von uns Berichtigung, Löschung und Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Bitte wenden Sie sich zur Ausübung dieser Rechte bitte an SC-Networks GmbH, Enzianstr. 2, 83219 Starnberg, Tel.: 08151 / 555-16-0, E-Mail: info@sc-networks.com, Web: www.sc-networks.de oder per E-Mail an datenschutz@sc-networks.com

9. Fragen und Anregungen

Wenn Sie Fragen zu unseren Hinweisen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Bitte schreiben Sie an:

Kontakt Datenschutzbeauftragter:
datenschutz@sc-networks.com


Kontakt IT-Sicherheitsbeauftragter:
info@sc-networks.com

10. GÜltigkeit und Änderungen der Datenschutzbestimmungen fÜr das Bewerbersystem

Die Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und datiert vom 24.05.2018 . Durch die Weiterentwicklung unseres Bewerbungsprozesses oder die Implementierung neuer Funktionen oder Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzbestimmungen zu ändern. Wir behalten uns vor, jederzeit entsprechende Änderungen vorzunehmen.